/49479/Erinnerung-gegen-Kostenfestsetzungsbeschluss
Brennecke und Partner Rechtsanwälte - 49479 - Erinnerung-gegen-Kostenfestsetzungsbeschluss
Sie kamen von hier:

Erinnerung gegen Kostenfestsetzungsbeschluss



  • Erinnerung gegen Kostenfestsetzungsbeschluss; prozessualer Kostenerstattungsanspruch; materiell-rechtliche Einwendungen und Einreden im Kostenfestsetzungsverfahren;

    Verjährung des Kostenerstattungsanspruchs Sachgebiete: Bauplanungs-, Bauordnungsund Städtebauförderungsrecht, soweit nicht der 8. Senat zuständig ist; Bayerisches Abgrabungsgesetz Der aus einer rechtskräftigen gerichtlichen Kostenlastentscheidung folgende Kostenerstattungsanspruch verjährt gemäß § 197 Abs. 1 Nr. 3 BGB in 30 Jahren.

    VwGO § 164
    ZPO § 106
    BGB § 197 Abs. 1 Nr. 3


    Link zum vollständigen Leitsatz und zur Entscheidung: http://www.rechtscentrum.de/pdflink.php?db=verwaltungsrecht&nr=8009

  • Stand: 09.03.2006
  • Gericht / Az.: Bayerischer VGH - VG München 1 C 05.3053

Mehr Beiträge zum Thema finden Sie unter:
RechtsinfosProzessrechtKostenKostenerstattung

RechtsinfosProzessrechtKostenKostenfestsetzung

RechtsinfosVerwaltungsrecht


Wir beraten Sie gerne persönlich, telefonisch oder per Mail. Sie können uns Ihr Anliegen samt den relevanten Unterlagen gerne unverbindlich als PDF zumailen, zufaxen oder per Post zusenden. Wir schauen diese für ein unverbindliches Angebot durch und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Ein Mandat kommt erst mit schriftlicher Mandatserteilung zustande.


© 2002 - 2015