Brennecke & Partner Rechtsanwälte Logo
Standorte - Ihr Rechtsanwalt vor Ort

Ihr Rechtsanwalt vor Ort:

Datenschutzerklärung


Kontakt

Anfrage


Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir keine kostenlose Rechtsberatung erbringen können.

Sie kamen von hier: 62100/1468-BGB-Faelligkeit-des-Ausgleichsanspruchs

62100/1468-BGB-Faelligkeit-des-Ausgleichsanspruchs

Paragrafen davor und folgende

§ 1458 BGB Vormundschaft über einen Ehegatten
§ 1459 BGB Gesamtgutsverbindlichkeiten; persönliche Haftung
§ 1460 BGB Haftung des Gesamtguts
§ 1461 BGB Keine Haftung bei Erwerb einer Erbschaft
§ 1462 BGB Haftung für Vorbehalts oder Sondergut
§ 1463 BGB Haftung im Innenverhältnis
§ 1464 BGB Verbindlichkeiten des Sonderguts und eines Erwerbsgeschäfts
§ 1465 BGB Prozesskosten
§ 1466 BGB Kosten der Ausstattung eines nicht gemeinschaftlichen Kindes
§ 1467 BGB Ausgleichung zwischen Vorbehalts , Sonder und Gesamtgut

§ 1469 BGB Aufhebungsklage
§ 1471 BGB Beginn der Auseinandersetzung
§ 1472 BGB Gemeinschaftliche Verwaltung des Gesamtguts
§ 1473 BGB Unmittelbare Ersetzung
§ 1474 BGB Durchführung der Auseinandersetzung
§ 1475 BGB Berichtigung der Gesamtgutsverbindlichkeiten
§ 1476 BGB Teilung des Überschusses
§ 1477 BGB Durchführung der Teilung
§ 1478 BGB Auseinandersetzung nach Scheidung
§ 1479 BGB Auseinandersetzung nach Aufhebungsurteil

§ 1468 BGB Fälligkeit des Ausgleichsanspruchs

Was ein Ehegatte zum Gesamtgut oder was er zum Vorbehaltsgut oder Sondergut des anderen Ehegatten schuldet, braucht er erst nach Beendigung der Gütergemeinschaft zu leisten; soweit jedoch das Vorbehaltsgut und das Sondergut des Schuldners ausreichen, hat er die Schuld schon vorher zu berichtigen.
Kontakt: info@brennecke-rechtsanwaelte.de
Stand: 19.04.2006


Normen: § 1468 BGB